Urlaub mit dem Hund

Meine Tipps für den Sommer

Urlaub mit dem Hund kann so schön sein, doch wie hält unser Liebling eine 14 stündige Autofahrt in Sommer aus?

 

Sommer ist die schönste Zeit des Jahres. Wenn es Zeit wird in den Urlaub zu fahren darfst du natürlich nichts für deinen Liebling vergessen. Deshalb hab ich eine Checkliste für den Urlaub mit Hund zusammengestellt damit du beim nächsten mal garantiert nichts vergisst!

  • EU- Heimtierausweis: Schaut euch die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes an. Auf hunde-urlaub.net findet Ihr alle Informationen und Bestimmungen der Ländern.
  • Zecken/Parasitenschutz: Sansa unsere Belgische Schäferhündin tragt immer das Schutzband von Scalibor
  • Leine/Halsband/Geschirr und Maulkorb
  • Mobiler Trinknapf für die Fahrt: Achtet darauf das eurer Hund bei heißen Temperaturen viel trinkt
  • Hunde Reiseapotheke / Verbandskasten: Es gibt keine Woche in der Sansa nicht verletzte ist,  daher haben wir immer ausreichen Verbandsmaterial dabei.
  • Medikamente: Falls euer Hund bestimmte Medikamente braucht
  • Hundedecke/ Hundebett: Nehmt ein bekanntest Deckchen oder Bett mit damit sich euere Vierbeiner schnell an die neue Umgebung gewöhnen kann
  • Gewohntes Futter / Leckerlies: Besser mehr als zu wenig! Im Urlaub solltet Ihr keine Experimente mit anderen Hundefutter Sorten machen, da sich das ganz schnell negativ auf den Magen auswirken kann
  • Futterbeutel: Dient als Mobiler Hundenapf für Ausflüge
  • Kauartikel/ Spielzeug
  • Sonnenschirm
  • Handtücher für deinen Hund
  • Anlegepflock für deinen Hund: Ideal zum fixieren am Strand,Campingplatz oder im Garten
  • Hundekotbeutel
  • Futternapf/ Wassernapf
  • Hundekühlmatte

Warst Du mit Deinem Vierbeiner bereits im Urlaub? Wo wart ihr? Wo geht’s als Nächstes hin und hast du noch weitere Tipps? Ich freue mich auf deinen Kommentar :).

Hinterlasse deinen Pfotenabdruck